Posts by _Dirk_

    Hallo liebe Segler,


    nachdem das Jahr 2020 für mich/uns seglerisch noch rund lief und wir geschickt immer dort waren wo es noch Toilettenpapier gab, ist 2021 extrem .... volatil.

    Die Südsee im letzten Jahr war -für mich- das Highlight schlecht hin (siehe Bilder im Anhang). Jetzt 2021 kann das was heute noch geht, Morgen mit einer Quarantäne bei Heimkehr belegt werden etc. Wer will und/oder kann das schon.

    Die Perspektive? Ich bin auf stand by und ziele aktuell auf den herbst, kurz vor der vierten Welle.

    Das Gute im schlechten, ich hatte Zeit das Forum zu renovieren. Neue Sortware, neuer Server, neue Ausrichtung. Es gibt so viel hunderte verschiedene Socials, dass hier jetzt wieder die Zentrale für Infos sein wird.

    Würde mich freuen wenn wir uns wieder auf See sehen würden. Entspannt, Gesund und mit gutem Wind und Sonne. Letztere auch im Herzen quasi =)

    Das als Lebenszeichen in den modernen Zeiten.

    Südsee Impressionen:



    Auf Nachfrage schon mal der Beginn einer kleinen Liste.


    Die Yachten haben wie offiziell erst ab 18:00 Uhr. Joachim als zweiter Skipper ist ja schon früher da, schon mal gut.


    Hinflug:


    19.02. Gesa


    20.02. Joachim, Dunja, Udo



    Ankunftszeiten:


    22.02.


    15:25 mit AirFrance: Joanna, Dirk, Holger, Ulla, Corinna, Anne-Kathrin, Volker, Svenja , Ines


    18:45 mit AirFrance: Carsten , Stephan, Mario, Thomas / Rainer, Helen , Gabi , Sabine


    20:15 Sascha


    _______________________________________________________________________________




    Rückflug:


    07.03. um 18:00 Uhr mit Airfrance


    Svenja, Corinna, Anne, Thomas, Stephan , Anne-Kathrin


    08.03. mit Airfrance


    Joachim


    10.03. mit Airfrance


    Dunja, Udo , Joanna, Dirk


    11.03. mit Airfrance


    Holger

    Hallo @all,


    nach Chalkidiki mal wieder ein kleines Segeltreffen im Meandros. Ein besonderes Törnthema gibt es nicht, denke aber der eine oder Andere der in Guadeloupe mitsegelt wird dabei sein. :-)


    Thema wird natürlich auch Karibik 2020 sein und vielleicht geht es sogar schon ein wenig um die Südsee ? Wie auch immer es wird ums Segeln und Reisen gehen. Neue sind wie immer herzlich willkommen, geht es doch immer auch um Kennenlernen, Planung und Infos für die nächsten Flottillen.


    ZEIT: Samstag dem 05. Oktober 2019 ab 18:30


    ORT: Restaurant Meandros zum Clubhaus
    | Wenzelweg 21
    | 60439 Frankfurt
    restaurant-meandros.de




    Es ist wie immer auch ein allgemeines Segeltreffen d.h. das Treffen richtet sich nicht nur an bestehende Segler, sondern an alle die Interesse am Thema haben und unterdessen auch an Nichtsegler die aber unsere Segeltreffen ok finden und es bereichern [Blocked Image: http://mitsegeln-griechenland.…f/images/smilies/wink.png] Es ist eine bunte ungezwungene Mischung und wir freuen uns ueber jedes neue Gesicht.
    Die letzten Male waren wir jeweils zwischen 10 - 20 Leute. Es ist immer so gewesen dass nicht jeder jeden kennt. Es ist also keine eingefahrene Truppe die dicht macht wenn ein/e neue/r auftaucht.


    Bitte auf Zitat druecken und hier im Forum Bescheid sagen falls Ihr kommen werdet. Auf der Liste ergänze ich es dann:


    1. Dirk
    2. Joanna
    3. Dirk
    4. Ela
    5. Marc
    6. Gabi P.
    7. Sabine B.
    8. Stephan
    9.
    10.
    11.
    12.
    13.
    14.
    15.


    Wer Interesse hat kann mir auch alternativ über das Forum hier oder (ohne Anmeldung) mittels Formular unter http://www.mermaids.de eine Nachricht schicken.

    Noch mal ein kleiner Zwischenstand. Ich habe den zweiten Katamaran jetzt gebucht. Da ich zeitgleich in der Vorbereitung für Chalkidiki hänge alles etwas zögerlich.


    Danke an Anne, Corinna, Mario, Svenja & Thomas die -muss ich alles noch mal nachlesen- konzertiert dabei sein wollen. :-)


    So konnte ich jetzt planen und einen wirklich sehr schönen weiteren Kat zubuchen. War jetzt alles sehr eng zeitlich, haette auch nur ein Kat werden koennen diesmal.


    Der neue Kat wird -Preise wie jeweils zugesagt (siehe Anne)- etwas teurer werden, auf meinem kleineren Kat bleibt alles beim alten. Theoretisch sind bei mir dann noch zwei Plätze frei und auf der großen 3, es gibt aber auch viele Vormerkungen so dass ich meine dass die 5 Plätze auch schon weg sind. Stephan, Gabi, Ines, Sabine B. fallen mir auf Anhieb ein, ich muss aber auch noch mal die Mails durchgehen :-) Zudem muss ich die Kabinen berücksichtigen und dass es eben auch passt von den Leuten und den Crewstärken.


    Hier geht es zu, jeweils aktuellem Buchungsstand: Die Crews


    Es gibt jetzt durch diese spontane Fünferbuchung erneut nicht mehr zu viele Plätze. Ich arbeite so bald als möglich an der Übersicht.


    Da noch einiges andere zu tun ist, auch da noch ein bisschen Geduld.


    PS: Bitte Feed Back gerne auch hier! Wichtig: Bucht die Flüge bitte erst nach Buchungsbestätigung. DANN achtet bitte darauf dass ihr in Frankreich genug Zeit habt zum umsteigen, 4 Stunden sind optimal. Weniger kann sportlich werden. Im Zweifelsfall eine Tag früher anreisen, da sind die Flugpreise besser. Gilt auch für den Rückflug. Wer genug Urlaub hat Guadeloupe ist wirklich hübsch und ein bisschen Landgang kann nicht schaden.


    nen bunten Gruss Dirk
    Web: http://www.geosailing.de
    Video: http://mermaids.de/Mermaids.mp4

    Der Törn startet ab Guadeloupe und der erste KATAMARAN kostet 1647 Euro pro Koje/Person

    Der Zweite Katamaran mit ca. 41 Fuss ist signifikant komfortabler und wird entsprechend teurer sein, Preis folgt.


    Charterzeitraum 22.02.2020 18:00 Uhr bis 07.03.2020 09:00 Uhr


    Es wird wieder ein Urlaubstörn. Altives, sportliches Segeln ABER kein Meilenfressen.


    Nördlichster möglicher Punkt ist Barbuda, der Sandstrand dort ist der Hammer ... nur in Pink. Alles je nach Wetter.


    nen bunten Gruss Dirk
    Web: http://www.geosailing.de
    Video: http://mermaids.de/Mermaids.mp4

    Hallo @all,


    aktuell steht unsere -besondere- Griechenlandflottille ab Chalkidiki kurz bevor und die Karibik 2020 ist mitten in der Planung, Grund genug für ein kleines Segeltreffen in Frankfurt.


    Neue sind wie immer herzlich willkommen, geht es doch immer auch ums Kennenlernen, Planung und Infos für die nächsten Flottillen.


    Thema wird natürlich auch Griechenland sein, ein bisschen die Karibik 2020 und vielleicht geht es sogar schon ein wenig um die Südsee ? Wie auch immer es wird ums Segeln und Reisen gehen. Neue sind wie immer herzlich willkommen, geht es doch immer auch um Kennenlernen, Planung und Infos für die nächsten Flottillen.


    ZEIT: Samstag dem 15. Juni 2019 ab 18:30


    ORT: Restaurant Meandros zum Clubhaus
    | Wenzelweg 21
    | 60439 Frankfurt
    http://www.restaurant-meandros.de




    Es ist wie immer auch ein allgemeines Segeltreffen d.h. das Treffen richtet sich nicht nur an bestehende Segler, sondern an alle die Interesse am Thema haben und unterdessen auch an Nichtsegler die aber unsere Segeltreffen ok finden und es bereichern [Blocked Image: http://mitsegeln-griechenland.de/segeln/wcf/images/smilies/wink.png] Es ist eine bunte ungezwungene Mischung und wir freuen uns ueber jedes neue Gesicht.
    Die letzten Male waren wir jeweils zwischen 10 - 20 Leute. Es ist immer so gewesen dass nicht jeder jeden kennt. Es ist also keine eingefahrene Truppe die dicht macht wenn ein/e neue/r auftaucht.


    Bitte auf Zitat druecken und hier im Forum Bescheid sagen falls Ihr kommen werdet. Auf der Liste ergänze ich es dann:


    1. Dirk
    2. Joanna
    3. Dirk
    4. Ela
    5. Sabine B.
    6. Marc
    7. Stephan
    8. Ingo
    9. Kumpel von Ingo
    10. Udo
    11.Dunja
    12.
    13.
    14.
    15.


    Wer Interesse hat kann mir auch alternativ über das Forum hier oder (ohne Anmeldung) mittels Formular unter http://www.mermaids.de eine Nachricht schicken.


    Wer vorab alternativ zum Trubel von Frankfurt ein bisschen die Umgebung erkunden möchte dem sei das Brunnenfest in Oberursel empfohlen:


    https://www.facebook.com/event…est-2019/568993833531228/

    hello, möchte gern eine option für guadeloupe aussprechen :) wenn flotille, immer gern mit joachim als skipper.
    lg sabine b.


    aktuell gibt es einige -sehr sehr nette- nachfragen, ich schau montag mal nach einem weiteren schiff :-)


    bin jetzt ab dienstag (11.05.2019) für eine woche am besten über https://telegram.org/ zu erreichen.

    Aktuell ist eine zweite Yacht gebucht. Wieder ein Katamaran, diesmal 40 Fuss.


    Los geht es ab dem 22.02.2020 ab Guadeloupe, mit etwas Glück bis hoch nach Barbuda.


    Gelistete Optionen sind noch keine Buchungen, gerade jetzt gab es zwei Optionen die nicht wahrgenommen wurden. Also bei Interesse einfach anfragen ;-)


    Nen bunten Gruss Dirk


    Die CREWS


    Yacht Nr.1


    _1. Dirk Skipper
    _2. Joanna (Gebucht)
    _3. Dunja (Gebucht)
    _4. Udo (Gebucht)


    _5. Gesa (Gebucht)
    _6. Ines (Gebucht)


    _7. Stephan (Gebucht)
    _8. Thomas C. (Gebucht)


    _9. Volker (Reserveskipper der Flottille)


    Yacht Nr.2


    _1. Joachim Skipper
    _2. Anne K. (Gebucht)
    _3. Svenja (Gebucht)
    _4. Mario (Gebucht)
    _5. Thomas (Gebucht)


    _6. Corinna (Gebucht)
    _7. Ulla (Gebucht)


    _8. Holger (Gebucht)
    _9. Carsten (Gebucht)


    Begleityacht


    10. Helen 11.Rainer etc.

    Flüge:


    Wer Air France gebucht hat -und damit fast Jeder- wird auch einen Teil von Paris kennen lernen! Es gilt auf dem Hinweg mit dem Bus von „Charles de Gaulle“ nach Orly zu fahren.

    Wie erfolgreich diese Busreise wird hängt davon ab wie schnell Ihr den Bus erreicht. Zwischen den beiden Fliegern in Paris gibt es KEINE Zeit zum trödeln! Plant bitte unbedingt ca. 4 Stunden zwischen den Fluegen ein, wenn es entspannt werden soll 8-)
    Wir habe jetzt weniger geplant kennen den Weg aber X-Fach und sind schnell ...

    Bei uns hat bis dato noch niemand den Flug verpasst, das erste mal mussten wir aber ziemlich hetzen, das war sportlich. Dies ist besonders tragisch wenn der Zubringerflug nicht ebenfalls bei Airfrance gebucht wurde. Verspätungen des Zubringerfluges kann es -gerade im Winter- immer geben!



    https://airfrance.de


    Guadeloupe 22.Feb
    im Wesentlichen mit der Airfrance um die 1000 Euro:


    Sa. 22. Feb.
    6:50 — 8:15
    Frankfurt am Main (FRA) - Paris Charles de Gaulle
    Economy 1:25 Std.
    Air France 1019 · Kleinraumjet · Airbus A318
    Flughafenwechsel: Von Paris Charles de Gaulle (CDG) nach Paris Orly (ORY)
    6:40 Std.
    Sa. 22. Feb.
    14:55 — 18:45
    Paris Orly - Pointe-à-Pitre (PTP)
    Economy 8:50 Std.
    Air France 766 · Großraumjet · Boeing 777-300ER


    Wer davor oder danach noch ein paar Tage dranhängen kann fliegt signifikant günstiger.



    Verlängerung:


    Mietwagen:
    https://www.europcar.de
    https://en.europcar-guadeloupe.com
    https://lorauto.fr/


    Unterkünfte mit guten Bewertungen:
    https://www.tripadvisor.de/Hot…re_Island_Guadeloupe.html


    https://www.airbnb.de/rooms/16486897 Kolibris werden jeden Tag kommen, um Sie zu begrüßen!


    Nicht an unserer Marina aber sehr schön:
    https://www.airbnb.de/rooms/30268903
    https://www.airbnb.de/rooms/32812538



    Für mehrere:
    https://www.airbnb.de/rooms/4493772


    Airbnb Gutschein: https://www.airbnb.de/c/dirkh2337

    Die Flüge sind raus, die Yacht gebucht. Einmalige Chance, kann losgehen =)

    Interessenten bitte ASAP melden, wir machen das nur maximal alle 8 Jahre! :baby: Habe das Ganze vor dann 8 Jahren das erste mal erleben dürfen als "once in a lifetime" geplant. Dieses zweite Mal ist eine riesen Sache für mich und den Lebenstraum gleich zwei mal planen zu dürfen .... Die Menschen, die Kultur, die Natur, Wale, Filmkulissen aus Avatar, etwas das alles was ich bisher gesehen habe noch ganz smooth toppt!

    Aktuell gibt es eine Liste von Mitseglern, es gibt aber auch noch 1-2 Wackelkandidaten. Törnpreis 1942 Euro & Flugpreis aktuell ca. 2200 Euro sind schon eine schwere Schüppe.


    Hilft alles nichts, da die Flüge sehr schnell sehr teuer werden können. Aktuell liegt der Flugpreis bei 2152 Euro mit der Airfrance UND ist bis Raiatea (Unserem Yachthafen) durchbuchbar:

    https://wwws.airfrance.de/


    HINFLUG
    2 x umsteigen
    aiatea (RFP)
    Do. 01 Okt 2020 14:30 - 15:40(+1 Tag)
    Airfrance + Airtahiti


    RÜCKFLUG
    Raiatea (RFP)
    2 x umsteigen
    Zwischenstopp in Los Angeles Intl.
    Frankfurt/Main (FRA)
    1 Tag Hotel auf Raiatea
    Sa. 17 Okt 2020 10:25 - 19:10(+1 Tag)
    Airfrance + Airtahiti



    Unsere Yacht:




    Gechartert habe ich eine Catana 42 Baujahr 2014


    Mit Baujahr 2014 war die 42er die jüngste bezahlbare Yacht. Der Zeitraum danach war -schon jetzt- komplett ausgebucht, so dass Yacht und Zeitraum quasi vorgegeben waren. Der Segeltörn selbst wird vom 02.10. - 16.10.2020 "datieren" .


    Die Catana 42 ist ein SPORTLICHER Katamaran mit vier Kabinen die entsprechend kleiner sind als bei einer 42er Lagoon aber immer noch Luxus im Vergleich zu einem Monohull.


    Bisher habe ich noch nie Catana geschartert, Joachim (Bester/Erfahrenster Skipper der Mermaids) ist von den Kisten begeistert. 3;o) Schnell sind sie und werden mit Schwertern gefahren. Den Ritt von Gernada nach Ciriacou mit dieser Yacht hätten wir vermutlich in der hälfte der Zeit geschafft ;-) Kleiner Insiderwitz.


    Schwerpunkt des Törns wird -trotz des sportlichen Bootes- das Entspannen sein d.h. keine weiten Strecken.


    Hier gibt es die passenden Bilder zu dieser Einstellung: https://segel.net/maururu/


    https://www.catana.com/en/catamarans/catana-42/


    Wer bis hierhin gekommen ist, es heisst schnell zu sein ;-) Falls noch Plätze verfügbar sind, dann nur wenn "Nachfragen" nicht wahrgenommen werden. Und fragen kostet ja nichts. GANZ WICHTIG: Es wird vermutlich beim "second in a lifetime" bleiben, d.h. es bleibt sehr wahrscheinlich -mit den Mermaids- eine einmalige Chance. .-. Sicher gibt es nichts schöneres aber noch viel viel Anderes und die Südssee ein zweites mal mit der Segelyacht besuchen zu dürfen empfinde ich als Wahnsinns Privileg. :tongue: Nach 25 Jahren Segeln mit allen möglichen Nah und Fernzielen ...


    Aber jetzt schnell bescheid sagen: https://segel.net/Kontakt/ oder natürlich per Mail.


    Wir haben uns über einen Südseeprofi (Herrn Werne von der Au) die Deluxe Version des Ganzen rechnen lassen d.h. machen zuvor noch vier Tage Maupiti. Aber auch noch mal 1000 Euro on Topp:



    Mit herzlichem Dank an Herrn von der Au (der auch schon 2012 alles um den Törn herum geplant hat), hier unsere Plan für das Drumherrum 2020 (Ohne Bilder. Gerne verschicke ich es mit Bildern als PDF):
    Französisch Polynesien
    Tahiti und Ihre Inseln
    Ihr Ansprechpartner:
    Werner von der Au
    Tel.: 069 – 39090412
    Fax: 069 - 39090415
    E-Mail: werner.vonderau@phenicia-tour.de
    Stand: 28. Oktober. 2019
    Reiseangebot für 2 Reiseteilnehmer
    Reisetermin: 24.September - 19.Oktober 2020
    Ia Orana und Maeva, ( Hallo und Herzlich Willkommen auf Tahitianisch )
    vielen Dank für Ihr Interesse an einer Urlaubsreise nach Tahiti und Ihre Inseln.
    Auf den folgenden Seiten haben wir nach Ihren Wünschen ein wie Wir hoffen
    passendes und interessantes Reisearrangement zusammengestellt
    Reiseverlauf:
    24.09.2020 Flug von Frankfurt nach Paris mit Air France
    AF 1019 07:05 – 08:35 Uhr
    24.09.2020 Flug von Paris nach Papeete mit Air Tahiti Nui
    TN 7 12:05 – 21:45 Uhr
    Dieser Flug enthält einen Zwischenstopp von ca. 2 Std. in Los Angeles.
    Das Reisegepäck bleibt im Flugzeug, es wird lediglich das Handgepäck
    mitgenommen.
    24.09.2020 Willkommen auf Tahiti
    24.09.2020 Nach der Ankunft am Internationalen Flughafen Faa`a auf Tahiti erfolgt der Transfer in Eigenregie für 1 Nacht zum Hotel Intercontinental Resort Tahiti im Doppelzimmer mit Frühstück.
    Hotel Intercontinental Resort Tahiti:
    Lage: direkt am Strand mit Blick auf die Nachbarinsel Moorea, ca 8 km von Papeete
    und ca. 2 km vom Flughafen.
    Hotel: in einem weitläufigen tropischen Garten im polynesischen Stil erbaut, zählt zu
    den schönsten Hotels der Insel, private Strandabschnitte, 2 Restaurants, 3 Bars,
    Boutique, Juwelier, Abendunterhaltung, Sauna, Dampfbad und 2 Swimmingpools.
    Zimmer: 263
    Gardenview: im Hauptgebäude mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Radio, TV,
    Kaffe-/Teezubereiter, Minibar, Safe, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse
    Lagoonview: wie Gardenview, jedoch näher zur Lagune und mit Meerblick
    Panoramic: wie Gardenview, jedoch geräumiger, mit Bad, separater Dusche, WC,
    nahe dem Pool mit Sandboden und Blick auf Moorea
    Motu Overwater Bungalow: Überwasserbungalow auf Pfählen, um eine kleine
    Privatinsel gruppiert, mit Terrasse, Außendusche und direktem Zugang zum Meer.
    Ausstattung wie Gardenview
    Lagoon Overwater Bungalow: wie Motu Overwater, aber am äußeren Ende der
    Anlage über tieferem Wasser, insgesamt geräumiger, großes Bad mit Jacuzzi
    Badewanne und separater Dusche
    25.09.2020 Flug von Papeete nach Maupiti mit Air Tahiti
    VT 736 12:45 – 13:40 Uhr
    25.09.2020 Willkommen auf Maupiti
    25.09.2020 Nach der Ankunft am Flughafen Maupiti erfolgt der Transfer in Eigenregie zum ( Unterkunft folgt )
    im Doppelzimmer mit Frühstück.
    29.09.2020 Flug von Maupiti nach Raiatea mit Air Tahiti
    VT 736 14:00 – 14:25 Uhr
    29.09.2020 Willkommen auf Raiatea
    29.09.2020 Nach der Ankunft am Flughafen Raiatea und Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung mit der Traditionellen Tiaré und Blumenkranz erfolgt der Transfer zum Ihrem 3 tägigen Aufenthalt im Hotel Opoa Beach Hotel im Bungalow mit Frühstück.
    Lage:
    Ein charmantes Hotel, im Süden von Raiatea, inmitten üppiger Vegetation an einem schönen
    Sandstrand gelegen mit prachtvollem Blick auf die Lagune. Modern und mit
    lokalenMaterialien eingerichtet, besticht es durch seine hellen und sanften Farben. Die Ruhe
    und entspannte Atmosphäre bezaubert Gäste auf der Suche nach Romantik und
    unvergesslicher Südseestimmung; nicht zu vergessen auch die ausgezeichnete Küche.
    Einrichtung: 1 Pool, 1 gastronimisches Restaurant mit lokalen Spezialitäten.
    Zimmer:
    Die 9 in tropischer Architektur gehaltenen Bungalows (ca. 50 m²) sind
    geschmackvolleingerichtet, alle gegen das Meer positioniert und werden in 3 Kategorien
    eingeteilt. 3 Pool Suiten, 3 Garten Suiten und 3 Strand Suiten mit direktem Strandzugang.
    Alle Suiten sind mit einem Ventilator, Wohnzimmer mit Sofa, DVD, Flachbild-TV, Mini-
    Stereoanlage und einer Terrasse mit Hängematte ausgestattet.
    Leeraufenthalt vom 02.10. – 16.10.2020
    Inselportrait:
    Vom gleichen Korallenriff eingeschlossen wie die Insel Tahaa, von welcher Raiatea durch einen, vom Geist einer Prinzessin besessenen, Aal getrennt wurde, zieht die heilige Insel den Besucher mit der Magie zahlloser Legenden in ihren Bann.
    Nicht umsonst gilt sie als die eigentliche Wiege der Zivilisation Polynesiens. Zahlreiche Kultstätten, wie die von Taputapuatea bezeugen dies. Zur Zeit der Ankunft der Europäer war dieses Heiligtum der Sitz der religiösen und politischen Macht über ganz Polynesien. Hier liegt das Herz dieser Zivilisation.
    Vom Krater Faaroa über den gleichnamigen und einzigen schiffbaren Fluss der Gesellschaftsinseln, bis zu den zahlreichen Wasserfälllen und den Gipfel des Temehani, wo die seltene "tiare apetahi" wächst (nur hier wachsende Gardenienart), gibt es eine große Auswahl an Ausflügen, um die majestätischen Berge der zerklüfteten Insel zu erkunden.
    Raiatea ist auch bei Tauchern beliebt, die dort in der Nähe des Korallengürtels wunderbare Unterwassergärten vorfinden. Zahlreiche Riffpassagen, durch die die Schiffe vom offenen Ozean in die Lagune einfahren können, und ideale Wetterbedingungen sorgen dafür, dass aus Raiatea ein Zentrum für Seefahrt und Wassersport geworden ist.
    Inselrundfahrt:
    Der reizvolle, der Insel Tahaa gegenüberliegende Hauptort Uturoa, hat sich zu einem bedeutenden Handelshafen und Zwischenstopp für Kreuzfahrtschiffe entwickelt. Der Belvedere auf dem Berg Tapioi (294m hoch) oberhalb der Stadt bietet einen schönen Rundblick. Die Ostküste im Avera-Bezirk war das letzte Schlachtfeld des französisch-tahitianischen Kriegs Ende des 19. Jahrhunderts und der Zufluchtsort der Königin Pomare IV. Die außergewöhnliche Bucht Faaroa mit ihrer kleinen Hafenanlage wird durch den schiffbaren Fluss Faaora verlängert, den man mit dem Boot oder der Piroge hinauffahren kann. Von der felsigen Küste hat man an vielen Stellen einen sehr schönen Ausblick auf die Lagune und die zwischen zwei hübsche Motu-Inselchen eingebettete Riffpassage Maire. Das Dorf Opoa mit der königlichen Kultstätte Taputapuatea war vor dem Christentum die religiöse Hauptstadt der Polynesier - erreichbar durch die heilige Riffpassage "avamo'a", durch die die großen Pirogen aller pazifischen Inseln fuhren. Die Krönungszeremonien und die internationalen Treffen fanden hier statt, voller Magie und gewichtiger Erinnerungen, verkörpert durch eine Anlage wuchtiger, in einer Reihe aufgerichteter Korallenplatten. Die Reise kann auf der sich durch Felder und Vanilleplantagen windenden Inselstraße fortgesetzt werden, oder an der Südküste in die Richtung der schönen Bucht von Faatemu eingerahmt von zwei hübschen kleinen Inseln mit schönen Stränden. Der von beiden Straßen umrundete Berg Oropiro verät nicht, wo die Lanze gelandet ist, mit der der Krieger Pai das Gebirge von Moorea durchstieß, um dem Gott Hiro Einhalt zu gebieten. Die Westküste wartet ebenfalls mit schönen Landschaften auf: auf der Lagunenseite mit kleinen, manchmal hügeligen Inseln und auf der Bergseite mit wild rauschenden Wasserfällen. Felder, Wiesen und Obstgärten ziehen an einem vorbei bis nach Tevaitoa, ein Dorf mit einem sehr schönen weißen Sandstrand und Ausgangspunkt der Wanderung zum Temehani Berg, der Legende nach das Paradies und die Hölle der verstorbenen Polynesier, wo die weiße "Tiare apetahi" wächst, das Wahrzeichen der Insel. Die protestantische Kirche ist auf dem Gelände der ehemaligen Kultstätte Tainuu erbaut, einer imposanten, gut erhaltenen Tempelanlage, von der heute noch die aufrecht stehenden Korallenplatten und ein paar eingravierte Steine zu sehen sind. Durch die gut geschützte Küste und die schöne Landschaft wurde aus dem Dorf Apooiti ein bevorzugtes Wohngebiet und der Haupthafen der windabgewandten Inseln. Den Chartergesellschaften und den Tauchclubs steht dort eine luxuriöse Marina zur Verfügung. Einen herrlichen Panoramablick der Inseln und der Vulkangipfel gewinnt man bei einem Überflug mit dem Hubschrauber.
    16.10.2020 Flug von Raiatea nach Tahiti mit Air Tahiti
    VT 380 18:55 – 19:40 Uhr


    16.10.2020 Willkommen auf Tahiti
    16.10.2020 Nach der Ankunft am Internationalen Flughafen Faa`a auf Tahiti erfolgt der Transfer in Eigenregie für 1 Nacht zum Hotel Intercontinental Resort Tahiti im Doppelzimmer mit Frühstück.
    Hotel Intercontinental Resort Tahiti:
    Lage: direkt am Strand mit Blick auf die Nachbarinsel Moorea, ca 8 km von Papeete
    und ca. 2 km vom Flughafen.
    Hotel: in einem weitläufigen tropischen Garten im polynesischen Stil erbaut, zählt zu
    den schönsten Hotels der Insel, private Strandabschnitte, 2 Restaurants, 3 Bars,
    Boutique, Juwelier, Abendunterhaltung, Sauna, Dampfbad und 2 Swimmingpools.
    Zimmer: 263
    Gardenview: im Hauptgebäude mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Radio, TV,
    Kaffe-/Teezubereiter, Minibar, Safe, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse
    Lagoonview: wie Gardenview, jedoch näher zur Lagune und mit Meerblick
    Panoramic: wie Gardenview, jedoch geräumiger, mit Bad, separater Dusche, WC,
    nahe dem Pool mit Sandboden und Blick auf Moorea
    Motu Overwater Bungalow: Überwasserbungalow auf Pfählen, um eine kleine
    Privatinsel gruppiert, mit Terrasse, Außendusche und direktem Zugang zum Meer.
    Ausstattung wie Gardenview
    Lagoon Overwater Bungalow: wie Motu Overwater, aber am äußeren Ende der
    Anlage über tieferem Wasser, insgesamt geräumiger, großes Bad mit Jacuzzi
    Badewanne und separater Dusche
    17.10.2020 Flug von Papeete nach Paris mit Air Tahiti Nui
    TN 8 23:45 – 09:05 Uhr +2 ( Ankunft 19.10.2020 )
    19.10.2020 Flug von Paris nach Frankfurt mit Air France
    AF 1218 12:15 – 13:45 Uhr
    Dieser Flug enthält einen Zwischenstopp von ca. 2 Std. in Los Angeles.
    Das Reisegepäck bleibt im Flugzeug, es wird lediglich das Handgepäck
    mitgenommen.
    Ende Ihrer Traumreise.
    Preisstellung in EUR / Basis 2 Reiseteilnehmer:
    (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
    1) Reisevermittlung.
    Flugpreis mit der Air Tahiti Nui (TN) und Air France (AF) für oben aufgeführte Strecken in der Economy Klasse inkl. aller Steuern und Gebühren
    (Tarife können von der Fluggesellschaft geändert werden)
    2) Reisevermittlung Französich Polynesien.
    Hotelleistungen, Flüge mit Air Tahiti (VT) für oben aufgeführte Strecken in der Economy Klasse inkl. aller Steuern und Gebühren
    (Tarife können von der Fluggesellschaft geändert werden)






    Wie steht es so schön auf meinem Auto DO-IT :]






    Für denjenige der bei AirTahiti einen Platz reservieren mag:


    https://www.seatguru.com/airli…i_Nui_TN_Boeing_787-9.php

















    Guadeloupe 22.Feb


    im Wesentlichen mit der Airfrance um die 1000 Euro:


    Sa. 22. Feb.


    6:50 — 8:15
    Frankfurt am Main (FRA) - Paris Charles de Gaulle
    Economy 1:25 Std.
    Air France 1019 · Kleinraumjet · Airbus A318
    Flughafenwechsel: Von Paris Charles de Gaulle (CDG) nach Paris Orly (ORY)
    6:40 Std.
    Sa. 22. Feb.


    14:55 — 18:45
    Paris Orly - Pointe-à-Pitre (PTP)
    Economy 8:50 Std.
    Air France 766 · Großraumjet · Boeing 777-300ER


    Grenada 21.Feb


    Condor fliegt jetzt Freitag - Freitag für ca. 900 Euro


    Ankunftszeiten ETA 15:10 am Freitag


    Rückflug über Barbados möglich mit Zwischenstop dort.